Der Traum vom Eigenheim

Drei Viertel der deutschen Mieter wünschen sich Wohneigentum

Rainer Schorr hat schon vielen geholfen, den Traum vom Eigenheim zu erfüllen. Und die Nachfrage ist weiter vorhanden: Rund 75 Prozent der Mieter in Deutschlandwürden lieber in den eigenen vier Wänden leben. Das kann man der „Wohntraumstudie“ von Interhyp entnehmen, für die 2.100 Bundesbürger nach ihren Vorstellungen rund ums Wohnen befragt wurden. Zu den wichtigsten Dingen im Leben zählte dabei für fast alle Befragten ein schönes Zuhause – nur die eigene Gesundheit war noch wichtiger. Vor allem Familien mit Kindern wünschen sich Wohneigentum: Fast 90 Prozent von ihnen sehnen sich nach einem Eigenheim. Rainer Schorr bietet auch ihnen maßgeschneiderte Beratung und Lösungen an.

Unabhängigkeit und Sicherheit: Rainer Schorr empfiehlt dafür ein Eigenheim

Auch nach den Motiven für den Eigenheimerwerb fragte die Interhyp-Studie. Dabei stellte sich heraus, dass viele Käufer und Kaufinteressenten nach mietfreiem Wohnen und Unabhängigkeit streben. Vor allem die Jüngeren wollen Wohneigentum – über 90 Prozent der 18- bis 39-Jährigen bekannten sich zum Traum von den eigenen vier Wänden. Auch Rainer Schorr sieht im Immobilienbesitz zur Selbstnutzung die beste Möglichkeit, Unabhängigkeit zu erreichen. Aber auch als sichere Kapitalanlage empfiehlt er Wohneigentum, ein Ziel, das über die Hälfte der Befragten anstrebt. Ihnen gelten Immobilien noch immer als die sicherste Anlagealternative und Altersvorsorge – eine Einschätzung, der er zustimmt.

Eigenheim macht glücklich – lassen Sie sich von Rainer Schorr beraten

Die Studie fragte auch Eigenheimbesitzer nach ihrer Zufriedenheit mit der Kaufentscheidung. Das Ergebnis ist wenig überraschend: Die meisten (rund 90 Prozent) fühlen sich wohl in ihrer Immobilie. Um die Chancen zu erhöhen, dass das neue Eigenheim glücklich macht, empfiehlt sich bei der Entscheidung für das richtige Objekt die Beratung durch ein Unternehmen mit jahrelanger Expertise und besten Marktkenntnissen, wie der Rainer Schorr Beteiligungsgesellschaft. Dann kann man auch den neugewonnenen Gestaltungsspielraum genießen, der vielen Deutschen wichtig ist. Die eigene Immobilie bietet hier einen Freiraum, den Mieter nicht haben – dementsprechend sind auch nur knapp zwei Drittel von ihnen uneingeschränkt zufrieden mit ihrer Wohnsituation. Wer auf das Eigenheim umsatteln möchte, kann sich von dem erfahrenen Investor passgenau beraten lassen.

Einbauküche ist ein Muss– Rainer Schorr berät zur Ausstattung                    

Nach der Wunschausstattung ihrer Traumwohnung oder ihres Traumhauses befragt, ist den meisten Menschen die Aufwertung der Grundausstattung wichtiger als ausgefallene Sonderwünsche. Eine moderne Einbauküche beispielsweise steht für 80 Prozent der Befragten ganz oben auf dem Wunschzettel. 75 Prozent wünschen sich ein Gäste-WC, 72 Prozent bestehen auf einer eigenen Garage. Fast die Hälfte der Befragten hielt einen eigenen Garten für unverzichtbar – oder wenigstens die Mitnutzung eines gemeinschaftlichen Gartens, wie es in Städten üblich ist. Mit guter Beratung können diese Wünsche erfüllt werden.

Berliner lieben Aussicht – und bleiben bescheiden

Fast zwei Drittel der Hauptstadtbewohner sind mit ihrer gegenwärtigen Wohnsituation zufrieden. Die Nachfrage nach Wohnraum ist hoch, weshalb man sich meist an dem freut, was man hat – ob als Eigentum oder zur Miete. Doch auch hier findet man mit einem erfolgreichen Berater Möglichkeiten, seine Wohnträume umzusetzen. So wollen viele Berliner gern hoch hinaus: Balkone, Loggien und Dachterrassen sind hoch im Kurs. Dafür sind die Bewohner Berlins dazu bereit, auf andere Extras wie Gäste-WC und Garage zu verzichten. Diese Dinge standen für nicht einmal zwanzig Prozent derjenigen Mieter, die gern eine Eigentumswohnung kaufen möchten, auf der Wunschliste. Wer dennoch auf nichts verzichten möchte, ist bei Rainer Schorr gut beraten.