Rainer Schorr betrachtet den Brexit und den Berliner Wohnimmobilienmarkt

Brexit zieht Blick der Investoren aufs Festland Der Brexitzieht die Aufmerksamkeit vieler Investoren auf das europäische Festland, sagt Rainer Schorr. Während London bislang nicht nur bei Urlaubern, sondern vor allem bei internationalen Investoren beliebt war, könnte sich das als Folge des EU-Austritts schlagartig ändern. Viele Unternehmer, die schon seit Jahrzehnten aus der City of London[…]

Rainer Schorr erwartet steigendes Interesse an Berlin

Fallendes Pfund vernichtet Londoner Immobilienwerte Dass der Brexitsich auch auf den deutschen Immobilienmarkt auswirkt, kann Rainer Schorrnicht überraschen. Er konzentriert sich nun insbesondere auf die beiden Hauptstädte London und Berlin, denn hier erwartet er die interessantesten Entwicklungen. Der Londoner Immobilienmarkt ist seit langem überhitzt. Immer mehr Wohnungen wurden von internationalen Investoren aufgekauft, die Preise aufgeblasen.[…]

Rainer Schorr diskutiert den Brexit und seine Folgen

Der Brexit und die Immobilienmärkte Eine EU ohne Großbritannien? Das war bis vor kurzem unvorstellbar, doch die Briten haben ihre Drohung wahr gemacht. In einem historischen Volksentscheid haben sich 51,9 Prozent der britischen Bevölkerung gegen den Verbleib in derEuropäischenUnionausgesprochen. Inwiefern die aktuelle Flüchtlingskrise diese Entscheidung beeinflusst hat, kann auch Rainer Schorr nicht sagen. Stattdessen beschäftigt[…]

Rainer Schorr hält Nachverdichtung für das Mittel gegen Wohnungsnot

Zu wenig Baugrund in den Großstädten In den Metropolen Deutschlands wächst die Bevölkerung, und auch die Zahl der Ein- und Zwei-Personen-Haushalte steigt. Dass sich dadurch der Druck auf den Wohnungsmarkt erhöht, merkt auch Rainer Schorr bei seiner Arbeit. Experten haben berechnet, dass in Deutschland in den nächsten 15 Jahren etwa 400.000 neue Wohnungen pro Jahr[…]

Zweckentfremdungsverbot in Berlin

Rainer Schorr informiert über Gesetzeslage. In Berlin mangelt es vielerorts an bezahlbarem Wohnraum. Für Rainer Schorr ist es keine Überraschung, dass die Neubauzahlen nicht so stark steigen wie die Zahl der Neuberliner. Grundstücke sind teuer, die Auflagen hoch und die Stadt ist ein Magnet für Touristen und Start-ups. Letzteres führt zu dem Problem, dass Wohnungen zweckentfremdet[…]

Rainer Schorr warnt vor Mietnomaden

Mietnomaden sind der Albtraum jedes Vermieters Sie kommen, stellen sich vor, tragen häufig einen Anzug und wirken auf den ersten Blick unheimlich seriös: Rainer Schorr weiß, dass man Mietnomaden meist nicht sofort erkennt. Ihre Schufa-Auskunft ist makellos, die Bankbürgschaft oder die Gehaltsabrechnung überzeugen sofort. Da scheint doch alles im Lot zu sein, bestätigt der erfahrene[…]

Rainer Schorr kombiniert Wohnen und moderne Mobilität

Die richtige Immobilie verfügt über den richtigen Stellplatz Rainer Schorr ist sich schon länger dessen bewusst, dass die Themen Wohnen und moderne Mobilität immer enger miteinander verzahnt sind. Viele Immobilieninteressenten verfügen heutzutage über gar kein Auto mehr und legen deshalb auch keinen Wert auf einen entsprechenden Stellplatz. Stattdessen greifen sie auf öffentliche Verkehrsmittel zurück oder[…]

Erben Sie mit einem Profi an Ihrer Seite

Nach dem Todesfall kommt die Erbschaft Bei einer Erbschaft kommt einiges auf Sie zu. Für die Hinterbliebenen gilt es nicht nur die Trauer zu bewältigen, sondern auch den Nachlass des Verstorbenen zu regeln. Dabei stoßen einige an ihre Grenzen. Zunächst muss die Bestattung organisiert werden, dann werden private Unterlagen gesichtet und der Hausstand aufgelöst. Schließlich[…]

Rainer Schorr warnt vor Streit um Ladestellen für Elektroautos

Bundesregierung will mehr Elektromobilität auf deutschen Straßen Nicht nur Rainer Schorr schüttelt den Kopf über die Vorstellungen der Bundesregierung: Bis 2020 sollen in Deutschland eine Million Elektrofahrzeuge auf den Markt kommen. Dass das gar nicht ohne weiteres möglich ist, weiß auch der erfahrene Investor, denn die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ist in Deutschland kaum ausgebaut. Trotzdem[…]

Rostock wird für Investoren immer attraktiver

Während in den Metropolen wie Hamburg oder Berlin die Preise explodieren und die Renditen immer niedriger werden, rät Rainer Schorr zu einem Blick an die Ostseeküste. Dort erschließen sich bisher unterschätzte Investitionsstandorte. Einer davon ist Rostock. Die Hansestadt hat sich über die letzten Jahre hervorragend entwickeln. Noch im Jahr 2006 lebten in Rostock nur knapp[…]